Die Urkunde von 716

Abschriften aus dem 12. Jahrhundert (Liber Aureus Epternacensis)

 

Der Ort Euerdorf (Urithorpe) ist in der Urkunde nicht genannt.

 


 

 

Übersetzung nach Heinrich Ullrich

 

"Ich, in Gottes Namen, Herzog Hedan, erlauchten Stammes, schenke heute aus Gottesfurcht und zur Mehrung meines Lohnes, und will für alle Zeit geschenkt wissen an den Herrn und Vater in Christo, Willibrord, alles was zum Hamulo Castellum gehört, woselbst ich auch mit Gottes Gnaden auf den Rat des apostolischen Mannes ein Kloster zu errichten gedenke, auf der Westseite des Saalegauflusses im Saalgau mit Feldern, Wiesen, Weiden, Wäldern, Wässern, Wasserläufen, lauter Dinge, die mein Vater und meine Mutter mir hinterließen, mit acht Knechten und Mägden. Geschehen im Hamulo Castell im 1. Jahr des Königs Chilperich (716) 16. April." (Quellennachweis: Heinrich Ullrich, Chronik der Stadt Hammelburg, Seite 23, Hammelburg 1956)

 

 

Übersetzung nach Anna-Maria Stolze

 

In demselben Jahr (716) vermachte Herzog Heden seine Güter dem ehrwürdigen Willibrord in dieser verfassten Urkunde: Ich, Herzog Heden, hochangesehener Mann, schenke in Gottes Namen vom heutigen Tage an aus Furcht vor dem Herrn und zur Mehrung meines Lohnes, und will dass für immer dem Herrn und Vater in Christus, Willibrord, ungeschmälert die Burg sei, die auf Hammelburg blickt, wo ich mit Gottes Barmherzigkeit und nach dem Plan ebendieses apostolischen Mannes ein Kloster zu erbauen gedenke, im Westen über der Saale, im Saalegau, sowohl mit Feldern, wie auch mit Wiesen, Weiden, Wäldern, stehenden Gewässern und Wasserläufen, eben die Dinge, die mir mein Vater und meine Mutter hinterlassen haben, zusammen mit Knechten und Mägden. Alles, was mir offenkundig dort gehört, übereigne und übertrage ich ganz und ungeschmälert, damit er in allem die freie Verfügung habe, was immer er will, von nun an damit zu tun. Wenn jemand jedoch, wovon ich nicht glaube, dass es geschehen wird, und so weiter wie oben. Öffentlich wurde dies vollzogen in der Hammelburg. Im 1. Jahr wie oben der Herrschaft Chilperichs. Am 1. Mai. Graf Cato. Graf Sigerich. Ich Herzog Heden, hochangesehener Herr, habe verfügt, dass diese Schenkung geschieht und unterschreibe zusammen mit meiner Ehefrau Theodrada. Ado, Erzieher des Heden, und Turing, der Sohn des Heden. Adagalo. Hererico. Ich Kleriker Richarius, habe auf Ersuchen geschrieben und unterschrieben. (Quellennachweis: Anna Maria Stolze, Die Schenkungsurkunde Herzog Hedens an Willibrord von 716, Studienarbeit 2005)

 

 

Übersetzung in www.1300-jahre-hammelburg.de

 

In demselben Jahr (716) vermachte Herzog Heden seine Güter dem ehrwürdigen Willibrord in dieser verfassten Urkunde: Ich,  in Gottes Namen, Herzog Heden, hochangesehener Mann, schenke heute aus Gottesfurcht und zur Mehrung meines Lohnes, und will, dass für immer dem Herrn und Vater in Christus, Willibrord, ungeschmälert alles, was sich auf Hammelburg bezieht, wo ich mit Gottes Barmherzigkeit und nach dem Plan eben dieses apostolischen Mannes ein Kloster zu erbauen gedenke, im Westen über der Saale, im Saalgau, sowohl mit Feldern wie auch mit Wiesen, Weiden, Wälder, stehenden Gewässern und Wasserläufen, eben die Dinge, die mir mein Vater und meine Mutter hinterlassen haben, zusammen mit 8 Knechten und Mägden. Alles, was mir offenkundig dort gehört, übereigne und übertrage ich ganz und ungeschmälert, damit er in allem die freie Verfügung habe, was immer er will, von nun an damit zu tun. Wenn jemand jedoch, wovon ich nicht glaube, dass es geschehen wird, und so weiter wie oben. So geschehen öffentlichh in Hammelburg. Im (1.) Jahr der Herrschaft Chilperichs am 18. April. Graf Cato. Graf Sigerich. Ich Herzog Heden, hochangesehener Herr, habe verfügt, dass diese Schenkung geschieht und unterschreibe zusammen mit meiner Gemahlin Theodrada. Ado, Erzieher des Heden. Und Turing, der Sohn des Heden. Adogoto. Hererico. Ich Kleriker Richarius, habe auf Ersuchen geschrieben und unterschrieben. (Quellennachweis: www.1300-jahre-hammelburg.de/Geschichte/1300 Jahre Hammelburg/Die Übersetzung).

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

Besucherzahl
94777